Artikel: Timing ist alles[ Kolumne ]
24.06.2014  |   Klicks: 3526   |   Kommentare: 0   |   Autor: Uzi
Timing ist alles
Doch gibt es so etwas wie Timing oder den "richtigen" Zeitpunkt?
Der erste Kuss, der erste Sex oder das erste Mal „Ich liebe dich“ – es gibt so viele schöne erste Male in der Liebe, doch wann sollte etwas passieren? Dazu gibt es etliche Studien und Psychologen-Ratgeber. Auch die Meinungen im Freundeskreis variieren unerbittlich. Immerhin hat jeder von uns seinen eigenen Rhythmus in Sachen Liebe. Aber letztendlich kommt es immer ganz anders als erwartet....

Das richtige Tun zur richtigen Zeit...

Ein Kuss beim ersten Date? Nein, danke! Bei der zweiten Verabredung ist er bei vielen aber durchaus erwünscht. Beim dritten Date finde ich es hingegen optimal. Anderen kann es mit dem Küssen gar nicht schnell genug gehen. Klar, wenn es gefunkt hat, dann geht Küssen immer. Schließlich muss man sein Date nicht gleich heiraten. Wenn aber alles von Anfang an so richtig passt und man am liebsten auf der Stelle sein Gegenüber mit Haut und Haaren vernaschen würde….ja, dann hat „Amor“ zugeschlagen.

Das dritte Date halten daher viele für den optimalen Zeitpunkt für das erste Mal. Meiner Meinung nach kann man das “Intime“ auch hinauszögern. Bekanntlich ist Vorfreude die schönste Freude.

Und für das erste Mal „ich liebe dich“ gibt es keinen bestimmten richtigen Zeitpunkt. Manchmal ist es „richtig“ nach nur drei Wochen mitten auf der Straße und manchmal wartet man damit mehrere Monate. Jeder so wie er es fühlt.

...am richtigen Ort

Etliche Hollywood-Streifen gaben uns Beispiele wie der erste Kuss sein soll. Jedes kleine Mädchen in uns stellt sich diesen genau vor. Alles scheint für sie persönlich „perfekt“ zu sein.
Und überhaupt das Kennenlernen des Mr. Right! Im Film scheint jeder Held/in nach kleinen Startschwierigkeiten immer am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu sein. Ist denn so etwas im wahren Leben denn überhaupt möglich?

Wenn eigentlich alles, aber dann doch leider gar nichts passt

Glaubst du, es wäre anders geworden, hätten wir uns einfach nur früher kennengelernt? Das fragten sich mein Ex und ich erst vor nicht all zu geraumer Zeit. Heute sind wir nur Freunde. Und das obwohl zwischen uns eigentlich alles passte. Von der ersten Minute an. Wir brachen jede Regel der Liebe. Und dabei war es großer Zufall, dass wir beide uns überhaupt kennenlernten.
Es passte alles, nur nicht die Tatsache, dass ich wusste, ich ziehe hier ganz bald weg. Und so zog ich kurzerhand die Reißleine. Das Timing passte mir für diese Art Gefühle einfach nicht.

Ganz nah und ganz fern

Ich glaube, jeder von uns kennt mindestens einen Menschen, den er nie ganz verwunden hat. Den er traf und immer weiter treffen wollte, aber die Umstände waren dagegen. Vielleicht standen auch einfach nur die Sterne schlecht. Das Timing – verursacht durch die radikale Dampfwalze namens Leben – hat es einfach verhindert.

Und plötzlich ist es...Liebe?!

Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar: Es gibt einfach keinen „richtigen“ Zeitpunkt (und Ort). So kann es passieren, dass man beispielsweise beim dritten Date vor der Tür steht und den angeblich perfekten Moment für den ersten Kuss einfach verpasst. Im Fall der Liebe sollte man daher alles so akzeptieren wie es kommt. Es hat seine Gründe wieso das Timing so ist wie es eben ist!


DISKUSSION
Gibt es den richtigen Zeitpunkt für den ersten Kuss / das erste Mal / das erste Mal "ich liebe dich"? Hat euch schon mal das Timing einen Strich durch die Rechnung gemacht?
 
Bewertung [1-5]: 2.3 Punkte [3 Stimmen]  
Nur registrierte und eingeloggte User können Artikel bewerten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
Neue Artikel aus Kolumne
Aktuelle Artikel (alle Rubriken)